Wilde Plastikblumen | Outfit

Auf Blogs und bei Youtube ist floraler Kopfschmusck momenten “all the rage” und am See, auf dem Feld oder im Wald kann man wunderbar eine hippiemäßige Blumenfee sein, aber die Zivilisation ist leider noch nicht bereit dafür. Vielleicht liegt es an der Größe oder möglicherweise auch an der Signalfarbe, aber viele Menschen denen ich so begegnet bin schauten doch ziemlich verwirrt drein. Mir hat es trotzdem Spaß gemacht, die Fee in mir raus zu lassen. Es ist schließlich Sommer und ich finde, Mode sollte man nicht zu ernst nehmen. Zumindest in der Freizeit soll es doch einfach Spaß machen. 

Außerdem war dieses kleine Projekt der perfekte Anlass, mir eine Heißklebepistole zuzulegen, mit der ich jetzt am liebsten den ganzen Tag basteln würde. Aber naja, ain’t nobody got time fo’ that. Blumen und Haarreif dafür habe ich von Kik, insgesamt hat mich das ganze sechs Euro gekostet. Ich plane jetzt mir noch ein zweites Modell zu machen, diesmal vielleicht mit etwas kleineren, subtileren Blumen. Vielleicht. 
Outfit:
Bluse – Asos
Rock – selbst genäht
Creepers – Demonia

10 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *