Summer’s Last Look | Outfit

Granny Hair

 

Das letzte Outfit des Sommers ist auch zugleich ein nostalgisches. Ganz in schwarz und mit Festival-Shirt fühlt sich für mich irgendwie so nach Sommer ca.2011 an, auch wenn damals der Schuh-Hype der Stunde wahrscheinlich noch Jeffrey Campbell Lita und nicht Vagabond hieß. Vielleicht schwingt sogar ein bisschen Heimweh mit. Nicht nach Orten, sondern mehr nach dem generellen Feeling von Festivals und Konzerten gegenüber Partys und Clubs. Noch vor ein paar Monaten haben mich Konzerte ziemlich angekotzt, jetzt würde ich sie schon wieder zurücknehmen. Fakt ist, das bisschen Platzangst nehme ich gerne in Kauf, wenn ich dafür in Ruhe gelassen werde. Fakt ist, ich kann es absolut nicht leiden angemacht zu werden. Ich meine hier “angemacht”, nicht “angesprochen”. In den letzten Wochen habe ich gut gelernt das auseinanderzuhalten. Mein Resting-Bitch-Face, dass mich sonst immer vor derlei bewahrt hat, schein hier seine Wirkung verloren zu haben. Es gibt deutliche Unterschiede zwischen Personen, die mit dir reden, weil sie dich irgendwie interessant finden und Personen, die mit dir reden, weil du Brüste hast. So viel Spaß das Reisen und Sehen und Erleben auch macht, auf diesen Aspekt der Erasmuskultur könnte ich auch gut verzichten, thank you very much.

 

SAMSUNG CSC

Rock – Cooperative

Schuhe – Vagabond

Rucksack – Fjällräven 

Fjällräven

 

sweden sweden sweden

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *