Octopussy

Der Beginn des Sommers wird von mir markiert, indem ich irgendwelche Kleider aus meiner Wohnung, die ich für winterlich halte, gegen irgendwelche Kleider die noch bei meinen Eltern liegen und die ich für sommerlich halte, austausche. 

Den Inbegriff von Sommerlichkeit stellt dabei für mich dieser kleine Jeansoverall dar, den ich mir mal auf Malle bei Mango gekauft habe (auf Abifahrt natürlich – Warum sonst sollte irgendjemand jemals dorthin wollen? Nein im Ernst: Ballermann ist so garnicht mein Ding).
Er ist sogar so unglaublich sommerlich, das ich dafür schon einmal auf offener Straße von einer alten Dame angepöbelt wurde. Zugegeben, ich hatte ihn zu dem Zeitpunkt ohne Strumpfhose und mit einem normalen schwarzen Top drunter an, aber es war auch ca. 1000°C heiß! Besagte Omi trug aber selbst einen Schal und rief mir sowas hinterher wie: “Schämst du dich nicht? Trägst du sowas auch zur Arbeit? Was sagt denn dein Chef dazu? Schäm’ dich!!!” Ich wollte nur kurz zur Post und ging grade über die Straße, also hab ich mir eine Antwort gespart. Trotzdem eine nette Anekdote.

 Top – Topshop.de
Overall – Mango
Strumpfhose – Primark
Mokkasins – Esprit
Kette – MINT. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *