Kind im Kopf | Outfit

“Kamerakabel haben wir nicht. Gar nicht!” sagt die älteste Mediamarkt-Verkäuferin der Welt, “Nehmen sie ‘nen Kartenleser. Zehn Euro.” Sie drückt mir genervt eine kleine grüne Packung in die Hand. Dann ist sie auch schon wieder weg. Ich nehme also den Kartenleser und denke mir schon beim bezahlen, dass ich vermutlich meine Speicherkarte in dem Ding vergessen werde. 

Zwei Stunden später renne ich von dem kleinen Spielplatz, den ich heute als “Fotolocation” ausgesucht habe, zur Wohnung zurück um meine verdammte Speicherkarte zu holen. Auf dem Weg ruiniere ich mir noch den viel zu frischen Nagellack. War ja klar.
Zum Glück bin ich aber noch Kind genug, um mich von Karussels und Schaukeln wieder aufmuntern zu lassen und als wir gehen habe ich sowohl einen Drehwurm und Sand in den Schuhen als auch meine gute Laune wieder. Dem Vater des kleinen Mädchens, dass auf den Spielplatz stürmt wir gerade gehen (“Papa, nur fünf Minuten schaukeln!”), geht das eindeutig nicht so. Schade.

Outfit:
Top – Primark
Weste – Asos
Jeans – Asos
Schuhe – Underground
Ringe – Missguided
Uhr – Timex

4 Comments

  1. Waldgrün ist so eine schöne Farbe – auch als Weste bzw. Cardigan 😀
    Jaaa, diese schönen kleinen Orte der Kindheit namens Spielplätze….ich fand diese Kreis-Karusselle auch immer ganz toll – erinnere mich noch an so eins in Form einer Planetenkugel samt Miniplanet-Umlaufbahn zum Festhalten^^.

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

  2. Dein Top gefällt mir, der Kragen ist toll!
    Spielplätze sind immer toll und ich habe immer die Möglichkeit dort Kind zu sein mit meinem Sohn! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *