Der Sightseeing-Druck

Frescati Campus

Hier seht ihr ein Symbolbild dafür, wie sich meine ohnehin winzigen Semesterferien in Luft aufgelöst und Dingen Platz gemacht haben, für dich ich in den nächsten zwei Monaten eigentlich noch nicht bereit wäre. Texte lesen und so. Referate. Bäh.

Auf dem Bild zu sehen ist der Frescati-Campus (zumindest ein winziger Teil davon) der Uni Stockholm, der zum einen wunderschön ist und zum anderen gerade einmal 10 Minuten von meinem Wohnheim entfernt. Ich habe genau einen meiner fünf Kurse dort. Die anderen finden in der Stadt statt und ich brauche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fast 40 Minuten um dort hinzukommen. Karma.

Aber: Stockholm ist wunderschön und ich weigere mich, es mir entgehen zu lassen, in dem ich von Vorlesung zu Vorlesung hetze und dazwischen hunderte Texte lese. Dieses eine Mal kommt die Uni nicht an erster Stelle. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, dass ich, wenn ich mich zum Lernen hinsetze auch so wenig prokrastiniere wie nie zu vor. Alles muss gemacht werden, um ohne schlechtes Gewissen auf Entdeckungsreise gehen zu können.

Entdeckung des Tages: Mit dem Glätteisen kann man kleinere Kleidungsstück bügeln. True story.

outfit and selfie

 

Trenchcoat – Villa

Top – Monki

Jeans – Noisy May

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *