Der mit dem Wolf tanzt – Wolfspark Werner Freund | + Outfit

“Herpderp – I’m a dangerous wolf!”
Wenn man den Großteil seines Lebens am selben Ort wohnt, dann kann es manchmal passieren, dass man die schönsten Dinge übersieht. So ist mir das mit dem Wolfspark Werner Freund ergangen, der nicht einmal eine Stunde von mir entfernt liegt und dessen Existenz ich völlig vergessen hatte. Ich war als kleines Kind schon einmal dort, aber ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Wiedergefunden habe ich ihn dann lustigerweise durch eine Vice-Doku, die ihr euch dringend anschauen solltet, denn sie ist ziemlich interessant.
Holzskulptur im Eingangsbereich
Der Park kostet zwar keinen Eintritt, aber ich habe eine kleine Spende dagelassen, denn ich will auf jeden Fall die Möglichkeit haben wiederzukommen. Wenn ihr einmal die Chance dazu habt, solltet ihr euch den Park auf jeden Fall ansehen. Die Wölfe sind wunderschöne Tiere.
Von den fünf Wolfsarten die im Park leben, haben wir leider nur die Polarwölfe gesehen. Das ist auch recht naheliegend, denn weiße Wölfe sieht man im grün-braunen Wald am besten. Außerdem lagen ziemlich viele von ihnen in Sichtweite im Schatten herum. Hätte ich an ihrer Stelle wohl auch so gemacht. 
Achtung: Bilderflut!

Oben links: fauler Wolf // Unten rechts: neuer Anhänger

Manchmal ist es gut, sich einfach mal ein paar Stunden Zeit zu nehmen, den Alltag zu vergessen und die Wölfe heulen zu lassen. Ich hätte ihnen noch stundenlang zuschauen können, egal ob beim Mücken fangen ober beim im Dreck rollen. Manchmal muss man sich die Zeit einfach nehmen.

Outfit:
Hemd – Primark
Gürtel – Primark
Rock – Romwe
Schuhe – Office
Im Wolfspark bin ich ganz sicher nicht zum letzten mal gewesen.

7 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *